Silvester in Köln – da sieht man es mal wieder!

2017 begann mit einer öffentlichen Debatte rund um die Silvesternacht in Köln: Hat die Polizei eine Wiederholung massenhafter Straftaten erfolgreich verhindert? Oder hat die Polizei Menschen durch Kontrollen allein aufgrund ihres Aussehens diskriminiert?

Das könnten wir eigentlich sachlich diskutieren. Tun wir aber nicht, sondern schon nach kurzer Zeit sind viele bei persönlichen Zuschreibungen: Da sieht man es mal wieder, diese Asylanten! Da sieht man es mal wieder, diese Polizei! Da sieht man es mal wieder, diese Politiker!

„Da sieht man es mal wieder…“ – das ist ein verräterischer Satz. (mehr …)

Mehr

Neues Jahr, neues Herz

Neues Spiel, neues Glück“, sagt das Sprichwort. Es drückt die Hoffnung aus, dass sich mit einem neuen Anlauf neue Chancen verbinden. So wie sich mit dem neuen Jahr neue Hoffnungen verbinden.

Ich glaube, dass das keine vergebliche Hoffnung ist. Aber nicht, weil wir uns das als Menschen wünschen. Sondern weil Gott uns Menschen immer wieder das „Neue“ schenkt. Und er fängt damit innen an, in meinem Inneren – mit meinem Herzen.

 In der Jahreslosung 2017 kommt das Versprechen Gottes zum Ausdruck: 

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Neues Jahr, neues Herz – das kann Wirklichkeit werden für jeden Menschen, der sich aufrichtig danach sehnt und Gott darum bittet. Und in diesem neuen Herz steckt das Potential, Lebensveränderung zu erfahren mit einer Macht und Kraft, die über unsere menschlichen guten Vorsätze weit hinausgeht.

In diesem Sinn wünsche ich allen Lesern ein gesegnetes, kraftvolles, hoffnungsvolles neues Jahr 2017!

 

Mehr