„Schick mir einfach eine Mail“ – ein guter Teil unserer Informations-Überlastung rührt daher, dass E-Mail so einfach ist. Zumindest das Schreiben von E-Mail. Aber wie arbeitet man effektiv mit den E-Mails, die einem andere Leute schicken? Wie schafft man es, ständig intensiv per E-Mail zu kommunizieren – und doch am Ende jeden Tages ein leeres Posteingangsfach zu haben? Jeden Tag?

Aus eigener Erfahrung: Man kann das lernen. Und mit etwas Training unglaublich effektiv darin werden. Die Grundmethode ist immer gleich und wird z.B. von Matt Perman in seinem Blog  ganz gut erklärt. Sein Beitrag „How to get your email inbox empty every day“ ist relativ englisch und relativ lang, geht aber gründlich auf alles ein was wichtig ist.

Kein Verzetteln mehr,  mehr Zeit für mehr Spaß bei der Arbeit haben – alles eine Frage der Gewohnheiten, die wir uns antrainieren. Empty Inbox jeden Tag – das geht tatsächlich.