Kategorie: Jesus // Inspiration

Wie Gott durch Umwege führt

Waren Sie schon einmal Bergwandern? Sie atmen glasklare Luft, die Sonne scheint vom blitzblauen Himmel, majestätisch ragt der Berg vor Ihnen auf.  Ganz oben glitzert das Gipfelkreuz , gerade schon mit bloßem Auge zu erkennen. Motiviert und entschlossen wandern Sie los. Am liebsten würden Sie direkt und geradeaus dem Gipfel entgegen klettern.

Aber dann macht der markierte Wanderweg eine Biegung. Und noch eine. Danach führt der Weg gar nicht mehr geradewegs auf den Gipfel zu, sondern windet sich langsam und kurvenreich in Serpentinen nach oben. Ein Umweg.

Die wenigsten Menschen mögen Umwege. Ich nicht. Umwege sind mir lästig, zu umständlich. Am liebsten würde ich den geraden Weg antreten, die Steigerung direkt anpacken, die vor mir liegt. (mehr …)

Mehr

Jesus macht hell

Wach auf, der du schläfst, und steh auf von den Toten, so wird dich Christus erleuchten. (Epheser 5, 14)

Erleuchtung – das ist ein Wort, über das man leicht stolpert. Erleuchtung – das klingt sehr philosophisch, irgendwie spirituell, ein bisschen esoterisch.

Erleuchtung bedeutet im Kontext des Epheserbriefes: Gott macht es geistlich hell, wo es vorher dunkel war. Aus Nacht wird Tag, aus Schatten wird Licht. (mehr …)

Mehr