Category

Mehr Jetzt und hier

Sodbrennen in der Filterblase

Medien, Trump, Corona. Nach meiner Wahrnehmung sind das die drei Themen, die derzeit wie keine anderen „intensiv evangelische Christen“ (nach Angela Merkel) in Deutschland aufmischen, Unruhe in christliche Gemeinden und Gemeinschaften injizieren...

360 Grad

Warum wir eine heilsame Relativierung unserer Wahrheiten brauchen, um die Wirklichkeit Gottes zu erkennen. Ein Gastbeitrag von Joachim Pomrehn, European School of Culture and Theology.

Corona-Demo: Antwort auf eine Anmaßung

Samstag in Deutschland. Rund 38.000 Menschen zieht es nach Berlin, um… wozu eigentlich? Um gegen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Pandemiebekämpfung zu demonstrieren? Um die Welt vor den angeblichen Gefahren des Impfens...

Vertrauen und Gestalten

  Ich bin am Ende unseres Tiefergrabens angelangt. Wir hätten auf dieser Suche nach Gottes Gewissheiten für die Zukunft in allen Tiefenschichten noch weitere, andere Entdeckungen machen können. Aber ich glaube auch,...

Gottes wesentliche Orientierungspunkte für die Zukunft

  1. Orientierungspunkt: Gott will eine Zukunft. Das klingt auf den ersten Blick wie eine Binsenweisheit, ist es aber überhaupt nicht. Im Gegensatz zu manchen fernöstlichen Religionen wie dem Buddhismus offenbart sich...

Zeit und Zukunft in der Bibel

  Interessanterweise kennt die hebräische Sprache, die Denken und Kultur der biblischen Autoren geprägt hat, kein einzelnes Wort das unserem deutschen Begriff „Zukunft“ entsprechen würde. Und doch ist das, was wir heute „Zukunft“...

Eine kleine Geschichte der Zukunft

  Spulen wir die Zeit einmal rückwärts, bis zum Anfang der Kirchengeschichte, ins erste Jahrhundert nach Christus. Die christlichen Gemeinden haben in dieser Zeit mit Blick auf ihre Umstände wenig Grund zum...

Wo unser Bild vom Morgen entspringt

  Die Corona-Krise hat bisherige Gewohnheiten und Sicherheiten unserer Gesellschaft ins Wanken gebracht. Viele Menschen sehnen sich nach Einordnung: Hat Gott die Hand im Spiel? Was wird morgen sein? Als Christ bin...

Liebe Christen in den USA

Liebe Christen in den USA, meine Brüder und Schwestern, ich bin fassungslos. Nicht nur über die immer wieder aufgerissene Wunde des Rassismus, die in diesen Tagen in eurem Land neu sichtbar wird....

Krisenbewältigung – was Kirche jetzt beitragen kann

Ich glaube nur, was ich sehe… besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach… wenn jeder an sich denkt, ist an jeden gedacht… Unsere Sprichwörter und Redewendungen haben im Lauf...
1 2 3 11