Neustart

ERF Erschienen als Beitrag im Medienmagazin ERF ANTENNE

Manchmal hängt mein Computer auf. Alles wird langsam, ruckelt, Programme reagieren nicht mehr. Ich weiß nicht, was genau passiert ist. Aber es hilft jetzt nichts, immer wieder dieselben, nicht mehr funktionierenden Tasten zu drücken. Oder darüber zu seufzen, dass bisher doch alles problemlos funktioniert hat. Oder nur abzuwarten, bis sich alle Probleme vielleicht von alleine lösen. Wenn mein Computer hängt, dann hilft oft nur noch eins: Neustart.

So ist es auch mit meinem Leben. Auch wenn über lange Zeit alles problemlos funktioniert hat: Manchmal wird das Leben langsam. Es ruckelt. Oder scheint ganz stehen zu bleiben. Ich weiß nicht, was genau passiert ist. Aber es hilft nichts, immer wieder das eine zu tun, was nicht mehr funktioniert. Es hilft nichts, darüber zu seufzen, wie gut „früher“ doch alles war. Es hilft nichts, darauf zu warten, dass alles von alleine anders wird. Leben heißt immer wieder: Neustart. Manchmal beruflich, manchmal in Beziehungen, manchmal im Umgang mit mir selbst, manchmal in Glaubensdingen und in meiner Beziehung zu Gott.

Ich möchte davor keine Angst haben. Denn ich glaube: Gott ist ein Gott des Neustarts. Er hat im Lauf der Geschichte immer wieder Neues geschaffen und auch mit uns Menschen immer wieder neu angefangen.

Wo auch immer du einen Neustart brauchst oder suchst – ich wünsche dir Mut, Ausdauer und Kraft an der Hand Gottes dafür!

Schreibe einen Kommentar