In letzter Zeit stolpere ich über Werbung für eine bestimmte Fitness-App. Der Hersteller wirbt mit dem Slogan: „Die Fitness App, die alle erfolgreichen Menschen nutzen“. Das unterschwellige Versprechen ist klar: Wenn du meine App benutzt, um dich fit zu halten, gehörst auch du zu den Wohlhabenden  und Erfolgreichen! 

Was für ein Quatsch – mein Glück hängt doch nicht daran, dass ich eine bestimmte App auf meinem Smartphone installiere!

Aber: Es gibt in im Leben bestimmte Zusammenhänge von Ursache und Wirkung, oder – um es in der Sprache der Bibel auszudrücken – von Saat und Ernte. Es gibt Erfahrungswerte der Weisheit, wie sich meine Haltungen und Entscheidungen auf mein Leben auswirken. Ein solcher Erfahrungswert der Weisheit findet sich im „Buch der Sprüche“, dem Erfahrungsschatz des alttestamentlichen Königs Salomo. In Kapitel 21 dieser Spruchsammlung schreibt er:

Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt, der findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.

Das war Salomos Lebenserfahrung: Wer sich in seiner Haltung und seinen Entscheidungen vom Streben nach Gerechtigkeit und nach Güte leiten lässt, der erlebt, dass ihm im Leben Gerechtigkeit und Ehre begegnen. Nicht in jeder einzelnen Situation. Aber auf lange Sicht.

Der Gerechtigkeit und Güte nachjagen – diese Haltung möchte ich gerne in meinem Leben installieren. Weil ich glaube, dass diese Haltung Gott gefällt, und es deshalb kein leeres Versprechen ist:

Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt, der findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.

 

(erschienen in der Sendereihe Anstoß bei ERF Plus)