Ich bin höher als du

11
ERF Erschienen als Beitrag in der Sendereihe "Anstoß" auf ERF Plus

Ich bin wichtiger als du … ich bin stärker als du … ich bin reicher als du … ich bin höher als du … sowas haben Sie und ich seit dem Schulhof bestimmt nicht mehr laut gesagt. Aber vielleicht manchmal über andere Menschen gedacht. Und ziemlich wahrscheinlich habe ich mich schon mal anderen Menschen gegenüber so verhalten.  

 „Ich bin wichtiger, stärker, reicher, höher als du…“, das ist nicht nur ein wiederkehrendes Motiv in meinem Herzen, sondern auch ein Motor der Menschheitsgeschichte. Entdecken, erobern, unterdrücken – vieles davon war und ist durchdrungen vom Streben, höher zu sein als der andere, wichtiger, stärker, reicher. 

Schon in der Bibel wird diese Tatsache ganz nüchtern festgestellt. Aber – und das ist die gute Nachricht – die Bibel formuliert auch eine Gegenposition. Ihre Autoren stellen fest, dass Gott unser menschliches „Ich bin höher als du“ nicht leiden kann. Und sie stellen in Aussicht, dass Gott unser „Ich bin höher als du“ eines Tages konfrontieren und beenden wird. So heißt es im Buch des Propheten Jesaja:  

Der Tag kommt, an dem der Herr, der Herrscher der Welt, Gericht halten wird über alles, was groß und stolz und überheblich ist; er wird es erniedrigen.

Nur einer ist höher als die anderen – und das ist Gott. Er ist als einziger tatsächlich wichtiger, stärker, reicher als alle anderen. Aber Gott versinkt nicht in Stolz und Egoismus, sondern verteidigt die Würde, die er allen Menschen verliehen hat.  

 Ich muss einsehen: Mit jedem „Ich bin höher als du“ erhebe ich mich nicht nur über einen anderen Menschen, sondern auch über Gottes Maßstab.  

Schreibe einen Kommentar