Weisheit 30 – Vertrauensfrage

Weisheit #30: Alle Worte Gottes sind durchläutert; er ist ein Schild denen, die auf ihn trauen. (Sprüche 30,5)
Einsicht: Rettungsschirm, Euro-Bonds, Hilfspaket – als Gesellschaft suchen wir in der Krise nach einem Schild, der uns in Schutz nimmt. Vor den Folgen unserer eigenen Fehlentscheidungen und denen anderer. Und wir ahnen dass die Grundfrage ist, wessen Zusagen man in diesen Zeiten trauen kann. Gut, dass Gott tut was er sagt. Dass er deshalb ein zuverlässiger Schild ist. Dass wir ihm deshalb trauen können.
Herausforderung: In welchem Lebensbereich willst du Gott heute neu das Vertrauen aussprechen?

0 Antwort
  1. Rainer

    „Fürchet euch nicht“ schreibt ja auch das brand eins Magazin auf seinem Novembercover. Es geht um das geliebte Fach Mathematik, aber vielleicht sollten wir wirklich mehr mit Gott rechnen.

Schreibe einen Kommentar zu Rainer Kommentar abbrechen