Tag

Politik

Adenauer und die Superhelden

Früher war alles besser – da hatten wir noch Politiker von Format. Die wussten was sie wollten und nahmen auch mal Gegenwind in Kauf. Die ließen sich nicht von den Märkten einschüchtern...

Für Stuttgart 21 als atomares Endlager

Zehn gute Gründe für Stuttgart 21 als atomares Endlager: 10. Nur ein tiefes Loch in Deutschland notwendig 9. Besserer Schutz der Wälder: Informationensflyer können zusammen gelegt werden 8. Weniger Fahrtkosten bei der...

Obama und die Gesundheitsreform

Wer sich – wie ich – schon immer gefragt hat, warum die Amis so eine Riesendiskussion rund um Obamas Pläne zur Gesundheitsreform veranstalten, darf jetzt auf verständliche Antworten hoffen (Englischkenntnisse vorausgesetzt). In...

Wenn die Linke nicht weiß, was die Linke tut

Bin bei Sec’s Notizen über ein Foto aus Berlin gestolpert. Wahlkampf als Realsatire…

Der Guttenberg-Betrug

Wir alle glauben Wikipedia. Nicht weil wahr ist, was drin steht. Aber weil es so einfach ist, nachzuschlagen. Und weil wir zu faul sind, das Gelesene zu überprüfen. Wer etwas über die...

Hauptsache Grün

Ohne Regen wird der Rasen braun – auch in der israelischen Küstenstadt Netanja. Künstlich bewässern wollen die Stadtväter angesichts einer Dürreperiode den Rasen auch nicht. Die Lösung: Lebensmittelfarbe. 40 Hektar Rasenfläche im...

Evangelikale und die SPD

Heute morgen in einer (guten) Andacht das Lied von August Hermann Francke gesungen: „Nun aufwärts froh den Blick gewandt und vorwärts fest den Schritt…“ – das klingt für nicht eingeweihte Ohren auf...

Sturz ins Nichts

Der Abschied ist der schwerste Schritt im Leben eines Politikers. Es ist schwer, sich bis nach Berlin durchzukämpfen, es ist eine Kunst, sich zu halten. Aber nichts ist so schwer wie die...

Der tut nichts, der will nur spielen

Jetzt wäre es fast gelungen, das brutale Farbmassaker mit dem hübsch-harmlosen Namen Paintball endlich zu verbieten. Zwar hat keiner der Beteiligten der Amokläufe der letzten 20 Jahre Paintball gespielt (dafür aber Zugang...

Skandal: Vergebung für 16.000-fachen Mörder

Erst 30 Jahre nach Ende der Terrorherrschaft der Roten Khmer beginnt in Kambodscha die juristische Aufarbeitung der Vergangenheit. Jetzt steht mit Kaing Guek Eav erstmals ein führender Funktionär der Steinzeitkommunisten vor Gericht,...
1 2