Neues Jahr, neues Herz

Neues Spiel, neues Glück“, sagt das Sprichwort. Es drückt die Hoffnung aus, dass sich mit einem neuen Anlauf neue Chancen verbinden. So wie sich mit dem neuen Jahr neue Hoffnungen verbinden.

Ich glaube, dass das keine vergebliche Hoffnung ist. Aber nicht, weil wir uns das als Menschen wünschen. Sondern weil Gott uns Menschen immer wieder das „Neue“ schenkt. Und er fängt damit innen an, in meinem Inneren – mit meinem Herzen.

 In der Jahreslosung 2017 kommt das Versprechen Gottes zum Ausdruck: 

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Neues Jahr, neues Herz – das kann Wirklichkeit werden für jeden Menschen, der sich aufrichtig danach sehnt und Gott darum bittet. Und in diesem neuen Herz steckt das Potential, Lebensveränderung zu erfahren mit einer Macht und Kraft, die über unsere menschlichen guten Vorsätze weit hinausgeht.

In diesem Sinn wünsche ich allen Lesern ein gesegnetes, kraftvolles, hoffnungsvolles neues Jahr 2017!

 

Mehr

Im Angesicht der Welle

In diesen Tagen jährt sich der große Tsunami in Südostasien zum zwölften Mal. Am 26. Dezember 2004 löste das drittstärkste jemals gemessene Erdbeben vor der Küste Indonesiens eine gewaltige Flutwelle aus. Diesem Tsunami fielen 250.000 Menschen zum Opfer, Millionen wurden innerhalb weniger Minuten obdachlos. Sie alle wurden getroffen von der größten Flutwelle, die sie in ihrem Leben jemals gesehen hatten. (mehr …)

Mehr